Zum Hauptinhalt springen

Workshops zur 16 Tage Kampagne

Die 16 Tage Kampagne läuft vom 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, bis 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte. Mit verschiedenen Veranstaltungen wird in diesem Zeitraum verstärkt auf das Thema Gewalt gegen Frauen aufmerksam gemacht. Das Medienzentrum, der Reso-Fabrik e.V. und die Polizeiinspektion Harburg beteiligen sich mit eigenen Workshops an der Aktion.

Workshopreihe: Creative Gaming

Kreativ und medienpädagogisch mit Games zu arbeiten, das steht im Mittelpunkt dieser Weiterbildung, durchgeführt von der Initiative Creative Gaming. Die Workshops sind praxisorientiert, die Teilnehmenden erproben Methoden, die sie anschließend mit Jugendlichen selbst anwenden können. Die Workshops starten im Januar 2022. Pädagogische Fachkräfte des Landkreises können sich ab sofort zu den einzelnen Workshops anmelden.

Workshop: Aktionstage Netzpolitik & Demokratie

Was hat Hate Speech mit Rechtsextremismus zu tun? Warum sind Verschwörungsideologien demokratiezersetzend? Und was hat Rap damit zu tun? Zu den Aktionstagen Netzpolitik & Demokratie bietet das Medienzentrum in Kooperation mit der Amadeu Antonio Stiftung am 19.11. einen Online-Workshop für pädagagogische Fachkräfte an. Um Anmeldung bis zum 17.11. wird gebeten.

Präsenz Workshop-Reihe: Bewegtbild(ung)

CC-BY 4.0 Netzwerk bewegtbildung

Endlich wieder Hands-on! Das Medienzentrum führt eine Präsenz-Workshop Reihe zum Thema „Bewegtbild(ung)“ durch, mit dem Fokus mobiler Filmarbeit, Erklärvideos, Streaming in der pädagogischen Praxis, sowie Webvideo auf TikTok und Instagram. Pädagogische Lehr- und Fachkräfte des Landkreises können sich ab sofort kostenlos zu den Workshops anmelden.

Wie lizenziere ich Bildungsmaterialien richtig?

Das Konzept OER, also Bildungsmaterialien unter freier Lizenz mit der Welt zu teilen, ist ein tolles und vor allem zukunftsorientiertes. Es ist mittlerweile leicht, online Zugang zu frei lizenzierten Materialien für die Bildungspraxis zu bekommen. Ist man auf der Suche nach einem repräsentativen Schaubild, das flexibel weiterverwendet werden kann, wird man schnell fündig. Aber wie […]

Lernzentrum in Hittfeld wird zu Digitallabor

Im Gymnasium Hittfeld entsteht ein digitales Medienbildungslabor, in dem Kinder- und Jugendliche in ihrer Medienkompetenz gestärkt, als auch Angebote für pädagogische Fachkräfte und Bildungseinrichtungen gemacht werden sollen. Vor der Fertigstellung im Jahr 2023 konnte sich Landrat Rainer Rempe einen Eindruck vom aktuellen Stand machen.

Woche der Wirtschaft mit Unterstützung des Medienzentrums

21 Schulklassen nutzten die Gelegenheit zum Blick hinter die Kulissen von Wirtschaftsbetrieben im Landkreis Harburg. Das Besondere: Die Führungen in den Betrieben wurden per Livestream in die Klassenräume übertragen. Durchgeführt hatte das Event die Stabsstelle Kreisentwicklung / Wirtschaftsförderung und dabei Unterstützung vom Medienzentrum erhalten.

Hands on mit Lehrkräften des Schulzentrums

Mitte Juni fand im Medienzentrum des Landkreises Harburg die Einführungsveranstaltung zu kollaborativer Robotik und 3D Druck (additiver Fertigung) statt. Knapp 20 Lehrkräfte ließen sich mit viel Freude in die Nutzung der Geräte einführen und kamen zu erstaunlichen Ergebnissen.

Veranstaltung: Maker Faire und Maker Education

Vom PaperCircuit im Physikunterricht bis zum voll ausgebauten MakerSpace reicht das Spektrum, Making im schulischen Bildungsbereich (Maker Education) zu integrieren beziehungsweise im außerunterrichtlichen Ergänzungsangebot, z.B. einer AG, vorzuhalten. In Einrichtungen der Jugendbildung spielen entsprechende Angebote ebenso eine immer größere Rolle.