Hier möchten wir zwei Projekten vorstellen, die mit Making in der Schule in Verbindung stehen. Im Medienzentrum erarbeiten wir gerade ein Konzept, wie wir solche Aktivitäten, neben der direkten Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Zukunftswerkstatt Buchholz Multiplikatoren und Pädagogen zugänglich zugänglicher machen können. So freuen wir uns vorab schon einmal von pädagogischen Materialien  berichten zu können, die sich mit Making-Themen beschäftigen. Doch lesen Sie bitte selbst und überzeugen Sie sich, warum Maker-Aktivitäten in Bildungseinrichtungen Sinn machen können. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an – wir unterstützen Sie in Konzeption und Implementation… – und wenn Sie Interesse an diesen Themen haben, nehmen wir sie gerne in Zukunft mit auf den Weg…

Von der Grobkonzeption bis zur Nachbereitung von sogenannten „Hackdays” werden auf „Make your School” alles Wissenswerte sowie Checklisten des Projekts vorgestellt. Schüler/innen ab der 8. Klasse entwickeln in zwei bis drei Tagen in einem Makerspace Ideen und Lösungen, um ihre Schule zu verbessern.

  • Lizenz des Angebots: CC BY-NC-SA

Das Digital Literacy Lab ist ein Zusammenschluss von JUNGE TÜFTLER, EDUCATION INNOVATION LAB und TüftelAkademie: Drei Organisationen, die das Ziel haben, Digitalisierung als Querschnittsthema in die Schule zu bringen. Das Digital Literacy Lab entwickelt fächerübergreifende Lehrmaterialien rund um Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Der Ansatz des Digital Literacy Labs ist es, Bewusstsein für die Ziele nachhaltiger Entwicklung zu schaffen und neue, optimistische Zukunftsvisionen für diese Themen mit digitalen Werkzeugen zu entwickeln. Gemeinsam mit sieben Schulen in Berlin, Hessen und dem Saarland wurden fächerübergreifende Inhalte und Lernsettings in Co-Creation-Workshops entwickelt, die auf der Plattform tueftelakademie.de zur Verfügung stehen.

  • Lizenz des Angebots: CC BY 4.0 oder CC BY-NC-SA 4.0

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 internationalSandra Schön, Kristin Narr, Hannah Bunke-Emden für medienpaedagogik-praxis.de