Das Medienzentrum hat die Aufgabe, die im Landkreis Harburg ansässigen Schulen und außerschulischen, öffentlichen Bildungseinrichtungen, bzw. anerkannten Organisationen der Jugend- und Erwachsenenbildung, sowie Behörden und Parteien mit AV-Medien und Geräten zu versorgen. Das Medienzentrum kauft hierzu sowohl bildungsrelevante Geräte als auch speziell für Schulen und Bildungseinrichtungen hergestellte Filme (didaktische Medien) ein und verleiht diese. Ein Verleih an Privatpersonen ist hierbei nicht vorgesehen. Weitere Einzelheiten zur Verleihordnung finden Sie weiter unten.

Des Weiteren bietet das Medienzentrum Beratungen an den verschiedensten AV-Geräten sowie Seminare zur Förderung der (digital-)medienpädagogischen Kompetenz von Lehrer:innen, Erzieher:innen, Jugendleiter:innen und Mitarbeiter aller weiteren pädagogisch arbeitenden Institutionen an.

Im Medienzentrum kümmern sich derzeit 6 Personen um ihre Belange. Sprechen Sie uns gerne an.

Unser Verleih in einer 360° Ansicht.

Bitte klicken Sie einen der folgenden Bereiche an:

didaktische Medien Online

Im Bereich der didaktischen Medien kauft und verleiht das Medienzentrum speziell für Bildungseinrichtungen hergestellte Filme mit landkreisweit einsetzbaren Nutzungslizenzen ein. Diese didaktischen Medien stellen ein Thema kurz, klar strukturiert und wissenschaftlich und didaktisch seriös dar. Diese Medien beinhalten neben den Filmen auch Zusatzmaterialien (Arbeitsblätter, Kopiervorlagen, etc.) und können häufig sowohl händisch als Medium (DVD) oder digital als Stream oder Download über uns bezogen werden.

Für den Online-Zugang bieten wir unterschiedliche Medienquellen zur Recherche und zum Download an. Möchten Sie untere Kataloge nutzen geben Sie oben rechts auf unserer Homepage einen Suchbegriff ein und klicken dann Sie auf eine der darunter liegenden Lupen.

Sollte Ihre Schule über IServ verfügen lassen sich die ersten beiden Kalaloge auch unmittelbar direkt in IServ integrieren. Bitte lesen Sie die Artikel und sprechen uns bei Fragen gerne an.

Unsere Kataloge im Schnellüberblick

Registrierung über das Medienzentrum Harburg. Recherche auch ohne Registrierung möglich.
- Recherche über händischen Medien (DVD, VHS) und Onlinemedien! Der Geräteverleih soll hierüber auch bald freigeschaltet werden. Solange finden Sie hier einen Überblick -
Registrierung über ihre Schulleitung und den NIBIS-Server - andere Bildungsinstitutionen im Landkreis wenden sich bitte direkt an uns! Recherche auch ohne Registrierung möglich.
- Keine Recherche über händischen Medien (DVD, VHS), nur Online-Medien -
Registrierung nicht notwendig. Download und Recherchemöglichkeiten bereits freigeschaltet.
- Recherche über OER Medien (Filme, Unterrichtsentwürfe, Arbeitsblätter) -

Im Detail finden Sie eine ausführliche Beschreibung der Systeme:

antareslogo1. Edupool / AntaresCS: Recherche und Verleih unserer lokalen Medien
Dieses System übernimmt die komplette Recherche- und Ausleihmöglichkeit von händischen Medien (DVD oder VHS, Kamishibais, derzeit kein Geräteverleih – aber bald). Sie finden über diese Suchmaske aber auch Onlinedistributionen von schulischen Medien, für die wir eine Kreislizenz erworben haben. Pädagogische Kräfte müssen für Antares einen individuellen Zugang beim Medienzentrum beantragen (dieses geschieht automatisch, wenn sie sich bei uns anmelden). Hierbei legen Sie ihre Zugangsdaten selber fest. Des Weiteren können Schulen z.B. mit dem Portalserver iServ eine Schulnummer von uns erhalten, um den Onlinekatalog, nicht aber den händischen Medien- und Geräteverleih, durchsuchen zu können. Sprechen sie hierüber mit unseren Kollegen vom Verleih oder unseren Beratern.

merlinlogo2. Merlin: das Mediendistributionssystem des Landes Niedersachsen
Hier werden Landeslizenzen und verschiedene andere Medien online zur Verfügung gestellt. Diese wurden u.a. im Rahmen des Konjunkturpakets über Landeslizenzen oder direkt durch uns angeschafft. Für Merlin richtet die jeweilige Institutionsleitung einen Zugang für das Kollegium ein. Für Schulen mit iServ gibt es die Möglichkeit diese Daten direkt in das System einzutragen und die Onlinedistribution innerhalb ihres Systems zugänglich zu machen. Sollten Sie noch nicht bei Merlin eingetragen sein sprechen Sie hierüber gerne mit unseren Kollegen vom Verleih oder unserern Beratern.

mundologo3. Mundo: DAS OER Medienportal der Länder
Das frei zugängliche Medienportal MUNDO wird vom FWU, dem Medieninstitut der Länder, zur Verfügung gestellt. Es erfolgt im Auftrag der 16 Länder und wird aus Mitteln des DigitalPakts Schule finanziert.
MUNDO sichten frei im Netz verfügbare digitale Medien und prüft sie anhand der Bildungsstandards für den Einsatz im Unterricht. So wird eine zentrale Auffindbarkeit von offenen, lizenzrechtlich und qualitativ geprüften Materialien sowie eine rechtssichere Nutzung durch die Lehrkräfte garantiert.

 

didaktische Medien händisch & Geräteverleih

Im Medienzentrum erhalten Sie im persönlichen Verleih neben den o.g. Film-Medien auch Medientechnik aus den  unterschiedlichsten Kategorien. Das Medienzenzentrum schafft hierfür bildungsrelevante Technologien ein und stellt sie Bildungseinrichtungen zur Verfügung. Eine Verfügbarkeit klären Sie bitte direkt mit uns. Unsere neuesten Anschaffungen finden sie chronologisch nach Anschaffung hier aufgelistet.

 
UNTERRICHTSMEDIEN:

- DVDs
- Bilderbuchkino
- Kamishibais
- Medienkoffer Religion Judentum, Islam, Buddhismus
- Medienkoffer Anne Frank, Bienen, Sexualerziehung
- Thymio Roboter und Cubetto Koffer - Calliope Mini (Programmieren lernen)
PRODUKTIONSTECHNIK:

- digitale Videokameras (bis 4K)
- 360° Kamera
- verschiedene Actioncams (z.B. GoPro) inkl. eGimbal
- Drohne DJI Mavic Mini (nur gegen Kenntnisnachweis)
- digitale Foto- und Spiegelreflexkameras
- Wärmebildkamera
- kabellose Bluetooth-Sensoren: elektr. Widerstand, elektr. Stromstärke, elektr, Spannung, pH Wert, Druck, Beschleunigung, Temperatur
- Bluetooth-Mikrofone
- digitale und analoge Videomischpulte
- Audiomischpulte
- Audiorekorder Tascam
- EasiSpeak Aufnahmemikrofone
- Audio-Bühnenanlage inkl. Funkmikrofonen
- Stative
- Film- und Fotoleuchten
- Nebelmaschine
- Blue- und Greenscreen (Chromakeying)
- 3D Drucker
- Lasercutter
PRÄSENTATIONSTECHNIK:

- Beamer
- Leinwände
- Audiomischpult Soundcraft UI 16
- Bühnenanlagen inkl. Mischpult und CD/MP3 Player
- Bühnenmikrofone (auch kabellos)
- Säulensystem Maui
- DVD-Player
- Blu-Ray Player
- VHS-DVD Kombirekorder (zum Überspielen von VHS auf DVD)
- Phonak-Anlage für gehörgeschädigte Personen
DIGITALTECHNIK (teilweise auch bei Produktionstechnik):

- Notebooks
- 10x iPads einzeln
- IPad-Koffer für Multimedia (16 Stück)
- Grundschule (16 Stück)
-Multimedia (10 Stück)
- GPS-Geräte
-WLAN-Koffer
-Trickboxen zur Herstellung von Stop-Motion-Filmen
-VR-Brillen

 

Leitlinie

Das Medienzentrum und besonders das DIGILAB des Landkreis Harburg bietet einen praktischen Blick auf Bildung unter den Bedingungen der Digitalisierung. Grundlage unserer Arbeit ist „Digitale Bildung“ als Bildung des mündigen und (medien)kompetenten Subjekts und damit verbunden die Förderung von Selbstwirksamkeitserfahrung und Teilhabe im digitalen Raum. Weitere Details lesen Sie bitte in unserem Leitlinienartikel.

 

 

DIGILAB & Studio

Aktuell entsteht im Medienzentrum ein digitales Medienbildungslabor (DIGILAB) mit digitalem Schwerpunkt. Die Fertigstellung ist für 2022 geplant.

Hier werden in Zukunft Kurse für pädagogisch arbeitende Multiplikatoren, von Kita über Schule, für KVHS und Träger der Jugendpflege angeboten.

Bestandteil des DIGILAB ist das jetzt bereits schon im Einsatz befindlichen (Streaming-) Video- Bild- und Audiostudio. Es beinhaltet neben der vorinstallierten Green-Screen Technik (virtuelles Studio) aber auch jegliche weitere Technik zur Produktion von Video- und Audiomaterial. Das ganze zusätzlich natürlich auch mobil einsetzbar.
Bildungseinrichtungen des Landkreis Harburg sind hier regelmäßig zu Gast, streamen live oder produzieren hier Erklärfilme und weitere Medien für die Weiterverarbeitung.

Der Raum steht allen externen Bildungseinrichtungen zur Verfügung! Sprechen Sie uns gerne bezüglich der Konditionen an.

Details zum Digitallabor erfahren Sie unter dem hier hinterlegten Link.

 


Verleihordnung des Medienzentrum Landkreis Harburg, 23.08.2021

Nutzerkreis:

Der Verleih von Medien und Geräten des Medienzentrums erfolgt an im Landkreis Harburg ansässige Schulen und außerschulische öffentliche Bildungseinrichtungen bzw. anerkannte Organisationen der Jugend- und Erwachsenenbildung (auch e.V.), sowie Behörden und Parteien kostenlos. Ein Verleih an gewerbliche Interessenten und an Privatpersonen ist nicht möglich. Im Zweifelsfall entscheidet der Medienzentrumsleiter über die Entleihberechtigung.

Nutzungsform:

Zur Vorführung und zur Eigenproduktion von Medien können technische Geräte im Medienzentrum entliehen werden. Eine Liste der erhältlichen Geräte und Medien finden Sie auf unserer Homepage.

Der Entleiher hat die Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes sowie alle für die öffentliche Vorführung von Bild- und Ton-Medien geltenden Gesetze, insbesondere die Jugendschutzbestimmungen (z.B. Altersgrenzen) zu beachten: Das Überspielen (Kopieren) von audio-visuellen Medien des Medienzentrums auf andere Bild- oder Tonträger ist aus urheberrechtlichen Gründen grundsätzlich verboten. Ausnahmen gelten für Schulfernsehsendungen und Online-Medien bei schulischer Nutzung.

Die Medien des Medienzentrums sind für die nichtgewerbliche öffentliche Vorführung lizenziert. Die GEMA-Gebühren sind in dieser Lizenz in der Regel nicht enthalten. Bei einer öffentlichen Wiedergabe haftet der Veranstalter bezüglich entsprechender Meldungen und Gebührenabgeltungen gegenüber der GEMA direkt.

Entleiher dürfen für den Einsatz der ausgeliehenen Medien keine Gebühren erheben.

Verleihform- und fristen:

Die Leihfrist für Filmmedien beträgt maximal 14 Kalendertage. Die Leihfrist für Geräte beträgt 8 Kalendertage. Wenn keine Vorbestellungen vorliegen, kann die Leihfrist verlängert werden. Die entliehenen Medien bzw. technischen Geräte sind so rechtzeitig zurückzugeben, dass der auf dem Leihschein angegebene Rückgabetermin bereits der Tag des Eintreffens beim Medienzentrum ist.

Sollte die überlassene Sache nicht innerhalb der vereinbarten Leihfrist zurückgegeben werden, wird der Entleiher zunächst per Mail bzw. telefonisch und danach schriftlich gemahnt. Im Wiederholungsfalle behält sich das Medienzentrum einen Ausschluss vom Verleih vor. Für den Fall, dass nach erfolgloser 3. Mahnung die überlassene Sache nicht zurückgegeben worden ist, hat der Entleiher die Wiederbeschaffungskosten zu ersetzen.

Der Verleih von Geräten und Medien an eingetragene Kunden erfolgt nur gegen eine schriftliche Empfangsbestätigung. Nicht registrierte Abholer von Geräten müssen sich ausweisen und eine schriftliche Vollmacht der beauftragenden Institution mitbringen. Diese Vollmacht verbleibt nach der Registration im Medienzentrum. Die beauftragende Institution ist somit Vertragspartner und damit gegenüber dem Medienzentrum für Verlust oder jedwede Beschädigung der Leihsache haftbar.

Ausgeliehene Medien und technische Geräte dürfen vom Entleiher nicht an andere Nutzer weitergegeben werden.

Vorbestellungen können telefonisch, per Fax, durch Brief, E-Mail oder persönlich aufgegeben werden. Sie sollten im Interesse einer schnellen Abwicklung möglichst frühzeitig erfolgen. Bei Entfallen des Bedarfs bitten wir Sie, uns zu benachrichtigen.

Die Ausgabe von audio-visuellen Medien und Geräten an Schüler und Studierende ist nur möglich, wenn die dafür zuständige Lehrkraft (Institution) dem Schüler / der Schülerin oder dem Studenten / der Studentin eine Vollmacht zum Empfang des Mediums erteilt hat. Diese ist schriftlich vorzulegen.

Die Nutzungsordnung und die Datenschutzerklärung sind beim Verleih durch zwei Unterschriften anzuerkennen.

Zustand und Beanstandungen:

Der Abholer hat sich bei der Ausleihe von der Vollständigkeit und der Funktionstüchtigkeit der Leihsache zu überzeugen und bestätigt dies mit seiner Unterschrift auf dem Verleihschein.
Die Bilder von Dia- und Tonbildreihen (Bilderbuchkino) oder Kamishibais sind geordnet und vollzählig zurückzugeben.
Des Weiteren sind Datenträger von Audio-, Video-, und Fotogeräten vor der Rückgabe vom Kunden zu formatieren. Daten auf ausgeliehenen Notebooks werden am Ende der Arbeit wieder vollständig von den betreffenden Geräten entfernt und die Geräte in Ihren Ursprungszustand gebracht.
Für alle Schäden, die während der Ausleihzeit an den gelieferten Medien und Geräten entstehen, haftet der Entleiher bzw. die beauftragende Institution in vollem Umfang, höchstens jedoch bis zur Höhe der Wiederbeschaffungskosten. Eine entsprechende Schadensmeldung ist dem Medienzentrum unverzüglich schriftlich zuzuleiten.
Mit der Unterschrift auf dem Verleihschein wird der vollständige Empfang der aufgeführten Geräte nebst Zubehör quittiert. Die Kenntnis über die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen des Medienzentrums müssen hierbei durch den Ausleiher anerkannt und mit Unterschrift bestätigt werden.

Datenschutz:

Mit der Unterschrift unter den Verleihschein stimmen Sie zu, dass das Medienzentrum für die Zeit der Nutzung  seiner Dienste ihren Namen, ihre E-Mailadresse, ihre Telefonnummer und die Daten der beauftragenden Institution zwecks Informations- und Mahnwesens auf EDV-Systemen speichern und im Falle einer Kontaktaufnahme nutzen darf.

Bei Nutzung von Angeboten Dritter (z.B: Dienste des Unternehmens Onilo oder der Nutzung der Plattformen Edupool und Merlin) müssen Sie zusätzlich den AGBs und Nutzungsbedingungen der Anbieter zustimmen.

Diese Zustimmung können Sie schriftlich jederzeit widerrufen. Eine Nutzung der durch das Medienzentrum zur Verfügung gestellten Dienste und auch die der Dienstleister ist dann aber nicht mehr möglich.

Die Datenschutzerklärung des Medienzentrum finden Sie in stets aktueller Version hier: https://www.medienzentrum-harburg.de/datenschutzerklaerung/

Ekkehard Brüggemann
Leiter des Medienzentrums des
Landkreises Harburg
Peperdieksberg 1
21218 Seevetal – Hittfeld
Fon: 04105-5992100
Mail: brueggemann@nibis.de
Web: http://www.medienzentrum-harburg.de