Endlich wieder Hands-on! Das Medienzentrum führt eine Präsenz-Workshop Reihe zum Thema „Bewegtbild(ung)“ durch, mit dem Fokus mobiler Filmarbeit, Erklärvideos, Streaming in der pädagogischen Praxis, sowie Webvideo auf TikTok und Instagram. Pädagogische Lehr- und Fachkräfte des Landkreises können sich ab sofort kostenlos zu den Workshops anmelden.

Webvideos und Bewegtbild-Inhalte auf Plattformen wie Instagram, TikTok und YouTube sind für junge Menschen zum bevorzugten Ort der Unterhaltung und Freizeitgestaltung geworden, aber eben auch ein Ort der Information, des Wissenserwerbs und der Meinungsbildung. Aus Sicht (medien)pädagogischer Arbeit kann Webvideo ein Bildungsmedium unter vielen sein, derer sich Pädagog:innen in ihrer täglichen Arbeit bedienen. Berücksichtigt man aber den besonderen Stellenwert in den Lebenswelten junger Menschen in Deutschland, ließe sich Bewegtbild im Social Web – und nicht nur hier – als eine Art Leitmedium bezeichnen (siehe JIM Studie 2020)*.

Im Workshop wollen wir daher:

  • einen (kritischen) Blick auf aktuelle Webvideo-Formate, Phänomene und Trends, Plattformen und deren algorithmischen Mechanismen, sowie Akteur:innen werfen. Was sind Chancen, was sind Herausforderungen und wo benötigen Jugendliche medienkompetente Unterstützung, um sicher und selbstbestimmt handeln können?
  • eigene Webvideo-Formate für die einzelnen Plattformen erstellen und für den jeweiligen Einsatz in unterschiedlichen Bildungskontexten reflektieren.

Sie bekommen zudem offene Lehrmaterialien zur Verfügung gestellt, mit denen Sie im Anschluss selber Projekte und Unterrichtseinheiten durchführen können.

CC-BY 4.0 Netzwerk bewegtbildung

CC-BY 4.0 Netzwerk bewegtbildung

Sie bekommen einen kritischen Überblick über aktuelle Webvideo-Formate, Phänomen und Trends, sowie deren algorithmische Mechanismen. Sie bekommen zudem offene Lehrmaterialien zur Verfügung gestellt, mit denen Sie im Anschluss selber Projekte und Unterrichtseinheiten durchführen können. Sie lernen Akteur:innen kennen, um Jugendliche in ihrer alltäglichen Arbeit medienkompetent begleiten zu können. Sie erlernen selber Webvideo-Formate zu erstellen sowie Methoden kennen, um bspw. thematische Medienarbeit im Social Web mit der Zielgruppe durchführen zu können.

Datum: 17.03.2022
Uhrzeit:
10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort: Medienzentrum Landkreis Harburg, Peperdieksberg 1, 21218 Seevetal

Anmeldung

Lehrkräfte müssen sich über die zentrale Veranstaltungsdatenbank des Landes Niedersachsens (VeDaB) anmelden: https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=127346

Alle weiteren Fachkräfte über unser Anmeldeformular:

    Profession:

    Die Workshops finden unter den aktuellen 2G-Regeln des Landes Niedersachsens statt. Alle Änderungen und Anpassungen werden Ihnen rechtzeitig vor Beginn der Workshops mitgeteilt.