Erklärvideos werden auch Common-Craft-Videos genannt. Es kommt es darauf an, mit einfachen und prägnanten Texten und einer durchdachten visuellen Gestaltung komplexe Sachverhalte möglichst einfach zu erklären. Hier handelt es sich um eine besondere Form des Legetrickfilms.

Im Gegensatz zum klassischen Legetrick, bei dem im Stop-Motion-Verfahren Bild für Bild aufgenommen und animiert wird, werden bei den ca. 3minütigen Common-Craft-Videos Zeichnungen (Papercuts) bei laufender Kamera (Vogelperspektive) ins Bild geschoben und mit einer Stimme aus dem „Off“ unterlegt.

Für die technische Umsetzung wird nur eine Foto/Video Kamera oder Handy/Tablett mit Stativ und ein benötigt.

Im Idealfall kann ein Video gedreht werden, ohne dass geschnitten werden muss.
Diese Art des Videodrehs ist immer Teamwork und schult ganz nebenbei Ausdrucks- und Sprechkompetenz.

Das Faszinierende an dieser Videoform ist, dass es in jeglicher Schulform umgesetzt werden kann – von sehr schlicht bis sehr komplex: Alles ist möglich!

Am 23.11.2017 – 15:30 – 18:30 bei uns im Medienzentrum.

Anmeldung unter:
https://vedab.nibis.de/veran.php?vid=93369